Wir trauern um Horst Gehlhaar

Tief bewegt und traurig müssen wir von unserem langjährigen Vereinsmitglied und aktivem Musiker Horst Gehlhaar Abschied nehmen. Horst ist am vergangenen Donnerstag im Alter von 84 Jahren überraschend verstorben. Vor einigen Wochen hatte er sich noch an der Aktion "Musik am Fenster" beteiligt und uns ein Video gesendet, in dem zu sehen ist, wie er "Freude schöner Götterfunken" auf seinem Kornett spielt.
Horst Gehlhaar ist 1973 als Trompeter in das Stadtorchester eingetreten. Nach einer 16-jährigen beruflichen Pause kehrt er 1998 zum Verein zurück und erlernt das Hornspielen. Im Jahr 2000 übernimmt Horst Gehlhaar die Position des Vereinsvorsitzenden als Nachfolger von Bernd Hölzenbein. Im Jahr 2003 hat er das Amt abgegeben. Viele Jahre hat Horst auch die Konzerte des Orchesters moderiert. Er war bis zum Schluss musikalisch aktiv und mit seiner interessierten und offenen Persönlichkeit immer ein Forderer und Förderer im Sinne des Vereins.
Voller Dankbarkeit und Trauer nehmen wir Abschied und werden Horst Gehlhaar ein ehrendes Andenken in unserer Musik bewahren.
Für die Musikerinnen und Musiker des Stadtorchester Andernach 1968 e. V.
Volker Montermann, Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.