DAS ORCHESTER

stoa_2016

Blasmusik der ganz besonderen Art bekommen die Musikfreunde geboten, wenn das Stadtorchester zu seinen Konzerten einlädt. Unter seinem Dirigenten Bertram Kleis, der im Hauptberuf Klarinettist beim Heeresmusikkorps 300 in Koblenz ist, hat sich das Orchester zu einem der führenden Klangkörper am Mittelrhein entwickelt.

Die Konzerte, Fernseh- und Rundfunkauftritte, sowie die beiden produzierten Tonträger belegen dies hörbar. Aber die Musiker haben den Beweis auch schriftlich: Bei der Teilnahme am Landesmusikwettbewerb in Pirmasens (1997, Mittelstufe) und beim Wertungsspiel in Neustadt a. d. Weinstraße (2003, Oberstufe) erzielte das Stadtorchester auf Anhieb die beste Bewertung in seiner Klasse (“Ausgezeichnet“).

Das Stadtorchester Andernach versteht sich als Forum für Hobbymusiker aus Andernach und Umgebung. Den eindeutigen Schwerpunkt in der Auswahl der Literatur bildet die sinfonische Blasmusik. Aber auch die traditionelle Blasmusik und moderne Stücke aus dem Pop- und Unterhaltungsbereich gelangen zur Aufführung.

Geburtsstunde für das Stadtorchester Andernach war das Jahr 1968. Heute, nach über 40 Jahren, besteht der Verein aus 245 Mitgliedern. Das Orchester hat 75 Musiker, das Jugendorchester 35 Musiker, das im Jahr 2009 gegründete Vororchester 13 Musiker und 142 Personen unterstützen den Verein ideell mit ihrer inaktiven Mitgliedschaft.

Das Durchschnittsalter im großen Orchester beträgt 38 Jahre, damit gelten wir wohl noch als “junges” Orchester.

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Musikern, die Lust haben, in einem ”etwas anderem” Orchester mitzuspielen. Schauen Sie einfach einmal bei einer unserer nächsten Proben vorbei, sprechen Sie uns bei einem unserer Konzerte an oder schicken Sie uns eine Email um nähere Informationen zu bekommen. Das Orchester probt jeden Mittwoch von 20.00 – 22.00 Uhr im Christophorussaal, Karolingerstraße, in Andernach.